Mein Name ist Sam Kuhfus -

und ich bin der Kopf hinter dieser Sendung.

 

Die Local Music Radio Show ist in allen UNgeraden Wochen Samstags von 15 bis 17 Uhr bei Radio RheinWelle, auf UKW 92,5, über Kabel-Radio 99,85

oder über den Live-Stream im Internet zu hören.

 

 

Einen sehr schönen Artikel des Wiesbadener Kurier vom 29.04.2016 gibt es hier .

 


Weil ich es immer wieder mal gefragt werde...

kommen hier jetzt einige Infos über mich:

Geboren wurde ich im Juli 1958, und zwar mitten hinein in eine Bäckerfamilie. Auf beiden Seiten meines Stammbaumes wimmelt es nur so von Bäckermeistern, und da war dann irgendwo klar dass auch mich dieses Los treffen würde. Das Gute daran ist dass ich diesen Beruf bis heute mit großer Begeisterung ausübe - das Schlechte an dem Job dass er sich nur suboptimal mit meiner (Live-)Musikbegeisterung verbinden lässt. Und schon gar nicht wenn man - wie ich es bis Ende 2012 war - auch noch als Selbstständiger tätig ist. So musste ich mich viele Nächte lang mit dem Radio als Musikquelle begnügen - und vielleicht rührt meine Begeisterung für diese Medium auch ein bisschen aus dieser Zeit.

Nach dem Ende meiner Selbstständigkeit hatte ich dann jedenfalls ein bißchen mehr Zeit für mein Hobby - und so kam mir irgendwann der Gedanke eine Radiosendung an den Start zu bringen die sich ausschliesslich mit der lokalen Musikszene befasst. Ich sprach also mit meiner Idee im Gepäck bei unserem Wiesbadener Lokalradiosender Radio RheinWelle vor, durfte daraufhin ein Konzept erstellen - und nachdem dieses angenommen war konnte ich im September 2014 mit meiner ersten eigenen Sendung an den Start gehen.

Mehr als zwei Jahre sind inzwischen vergangen, und mein persönliches Fazit sieht so aus:

Mein Hobby und die Radioarbeit sind für mein Leben eine wahnsinnige Bereicherung!

Ich habe Musik kennengelernt die ich sonst nie entdeckt hätte!

Und ich durfte sehr viele wunderbare Menschen kennenlernen!

Dass dann daraus inzwischen sogar schon die ein oder andere Freundschaft entstanden ist - das ist die Sahne auf dem Kuchen...

 

Zurück zur Startseite